Rente³ – Folge 2: Bismarck oder Beveridge? Die Rente in der Bundesrepublik und in Großbritannien nach 1945

Skript zur Folge

Shownotes

Menschen, die nachts für einen Regierungsbericht anstehen? Und das mitten im Zweiten Weltkrieg? 1942 war das der Fall: Damals wurde ein Bericht veröffentlicht, der das britische Rentensystem für immer veränderte. Die ersten 60.000 Exemplare waren innerhalb von Stunden verkauft. Doch worin bestand diese neue Idee? Und was passierte eigentlich zur gleichen Zeit in der Bundesrepublik? In dieser zweiten Folge geht es um die Entwicklung des bundesrepublikanischen und des britischen Rentensystems nach 1945. Viel Spaß!

Link zum Radiointerview mit William Beveridge

Mailadresse für Fragen und Anmerkungen

rentehochdrei@posteo.de

Literaturhinweise

Grawe, Lukas, Sozialpolitik als nationalsozialistisches Propagandamittel während des Zweiten Weltkriegs, in: Geschichte und Gesellschaft 47 (2021), S. 380–411.

Hockerts, Hans Günter, Sicherung im Alter. Kontinuität und Wandel der gesetzlichen Rentenversicherung 1889–1979, in: Conze, Werner / Lepsius, Rainer (Hrsg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem, Stuttgart 1983, S. 296–324.

Lorke, Christoph, Armut im geteilten Deutschland. Die Wahrnehmung sozialer Randlagen in der Bundesrepublik und der DDR, Frankfurt am Main 2015.

Mierzejwski, Alfred C., Robert Ley‘s Dream Of A Racist Utopia. The Welfare Program of the German People, in: The Historian 79/4 (2017), S. 752–776.

Torp, Cornelius, Gerechtigkeit im Wohlfahrtsstaat. Alter und Alterssicherung in Deutschland und Großbritannien von 1945 bis heute, Göttingen 2015.

Musiknachweise

„Confidence Trick“ von Chad Crouch

Verfügbar unter: https://freemusicarchive.org/music/Chad_Crouch/Jams/Confidence_Trick/

Verwendet auf Basis einer CC BY Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

„Colocate“ von Chad Crouch

Verfügbar unter: https://freemusicarchive.org/music/Podington_Bear/Uplifting/Colocate/

Verwendet auf Basis einer CC BY Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/

„High Water Channel“ von Chad Crouch

Verfügbar unter: https://soundofpicture.bandcamp.com/track/high-water-channel#

Verwendet auf Basis einer CC BY Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

„All the Quiet Work“ von Chad Crouch

Verfügbar unter: https://soundofpicture.bandcamp.com/track/all-the-quiet-work

Verwendet auf Basis einer CC BY Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

„Arboles“ von Chad Crouch

Verfügbar unter: https://freemusicarchive.org/music/Podington_Bear/Encouraging/Arboles

Verwendet auf Basis einer CC BY Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/

Bildnachweise (Cover)

Foto oben (Quittungskarte):

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:LVA_Rheinprovinz,_Quittungskarte_1900.jpg

Foto unten (Personen auf Parkbank):

https://pixabay.com/de/users/kliempictures-3066210/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1791854



Diesen Blogbeitrag zitieren
Benjamin Fischer (2022, 4. November). Rente³ – Folge 2: Bismarck oder Beveridge? Die Rente in der Bundesrepublik und in Großbritannien nach 1945. Staatlich, Betrieblich, Privat. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/agnr

Benjamin Fischer

Benjamin Fischer erstellt den Podcast zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Rente. Ende 2021 hat er an der HU Berlin einen Master in Geschichtswissenschaften absolviert.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search